Neugeborenes Gewicht

Neugeborenes Gewicht: Es gibt eine normale Auswahl an Neugeborenengrößen. Im Durchschnitt wiegen Säuglinge, deren Fälligkeitstermin zwischen der 37. und 40. Woche liegt, zwischen 5 Pfund, 8 Unzen (2.500 Gramm) und 8 Pfund, 13 Unzen (3.600 Gramm) (4.000 Gramm). Säuglinge, die etwas leichter oder etwas schwerer als der Durchschnitt geboren werden, entwickeln sich oft normal.

Erfahren Sie mehr darüber unter:

https://de.wikipedia.org/wiki/Neugeborenes

Neugeborenes Gewicht
Neugeborenes Gewicht

Es ist wichtig, gleich zu Beginn anzumerken, dass „normales“ Gewicht nicht dasselbe ist wie „durchschnittliches“ Gewicht. Säuglinge können wie Erwachsene in einer Vielzahl von Größen gefunden werden. Das Gewicht eines Babys, das unter das 25. oder 50. Perzentil fällt, weist nicht immer auf Wachstums- oder Entwicklungsprobleme hin. Zu diesem Zweck kann ein Gewichtsdiagramm ein nützliches Hilfsmittel sein, um die Entwicklung Ihres Babys im Auge zu behalten.

Die Gewichtstabelle der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sollte laut CDC Trusted Source für Säuglinge bis zum Alter von 2 Jahren verwendet werden.

Dieser Artikel zeigt, wie viel ein Neugeborenes normalerweise jeden Monat nach der Geburt an Gewicht zunimmt. Dieser Artikel befasst sich auch mit den Faktoren, die das Gewicht eines Neugeborenen beeinflussen können. Das Gewicht als Maß für Gesundheit und Fitness zu verwenden, ist gefährlich irreführend. Die Länge und der Umfang des Kopfes des Säuglings sind weitere Indikatoren für sein Wachstum.

Neugeborenes Gewicht
Neugeborenes Gewicht

Wenn Ärzte diese drei Indikatoren betrachten, bekommen sie möglicherweise ein Gefühl dafür, wie sich das Baby im Vergleich zu anderen im gleichen Alter und Geschlecht entwickelt.

In der Zwischenzeit ist es wichtig, sich an andere Schlüsselalter und Wachstumsstadien zu erinnern. Die American Academy of Pediatrics und die National Association of Pediatric Nurse Practitioners empfehlen beide eine Checkliste mit Entwicklungsmeilensteinen nach Alter, die auf Pathways.org zu finden ist.

Frühgeborene sind oft kleiner und wiegen weniger als Reifgeborene. Die Frühgeburt eines Babys ist der wichtigste Faktor bei der Bestimmung, wie viel es wiegen wird. Das Wachstum eines Säuglings muss während der Zeit, die er nicht im Mutterleib verbracht hat, nachgeholt werden.

Am Anfang war es so. Babys verlieren in den ersten Lebenstagen oft ein paar Gramm, weil sie mit einer kleinen Menge überschüssiger Flüssigkeit geboren werden. Ein gesunder Säugling kann 7–10 % seines Geburtsgewichts verlieren, sollte aber in den ersten 2 Wochen sein ursprüngliches Gewicht wieder erreichen.

Babys nehmen während ihres ersten Lebensmonats täglich ungefähr 30 Gramm zu. Während des ersten Monats erhöhen sie ihre Gesamthöhe um 2,54 bis 3,81 cm. Zahlreiche Säuglinge haben zwischen dem 7. und 10. Lebenstag und dann noch einmal zwischen der 3. und 6. Lebenswoche schnelle Entwicklungsschübe.

Wie viel sollte ein brandneues Baby wiegen?

Neugeborenes Gewicht
Neugeborenes Gewicht

Standardisierungen für die Entwicklung von Babys und Kindern wurden von der Weltgesundheitsorganisation erstellt. 1 Sieben bis siebeneinhalb Pfund ist das typische Geburtsgewicht (3,2 bis 3,4 kg). Gesund geborene Neugeborene wiegen normalerweise zwischen 2,6 und 3,8 kg.

Viele Eltern würden es vorziehen, wenn ihre Kinder normalgewichtig wären. Wenn es zu niedrig ist, befürchten Eltern, dass ihre Babys zu klein oder vielleicht krank sind; wenn es zu hoch ist, sorgen sie sich um zusätzliche gesundheitliche Bedenken.

Ich habe jedoch einige Informationen, die Sie beruhigen könnten: Solange Ihr Kind normal zu- oder abnimmt und normale Darm- und Blasengewohnheiten hat, sollten Sie sich beruhigt fühlen.

Zwischen dem sechsten Monat und dem ersten Jahr lässt die Gewichtszunahme etwas nach. Bis zum Alter von sechs Monaten haben die meisten Säuglinge dreimal so viel Gewicht zugenommen wie bei der Geburt. Im Alter von einem Jahr wiegen kleine Mädchen normalerweise etwa 8,9 kg (19 Pfund 10 Unzen), während kleine Jungen normalerweise etwa 9,5 kg (21 Pfund 3 Unzen) (9,6 kg) wiegen.

Neugeborenes Gewicht
Neugeborenes Gewicht

Viele frischgebackene Eltern machen sich Sorgen, ob sich ihr Kind richtig entwickelt. Auch wenn gesunde Säuglinge jede Größe haben können, folgen sie oft einem vorhersagbaren Wachstumsmuster. Um sicherzustellen, dass sich Ihr Kind normal entwickelt, misst ein Arzt bei jeder Untersuchung seine Größe, sein Gewicht und sein Alter. Das Hauptaugenmerk der Prüfung liegt auf der Wachstumsrate Ihres Kindes im Laufe der Zeit.

Wenn Ihr Kind zwischen 5 und 12 Pfund (2.500 Gramm) oder 8 und 34 Pfund (4.000 Gramm) wiegt, müssen Sie sich im Allgemeinen keine Sorgen um sein Gewicht machen. Wenn sie viel größer oder kleiner ist, möchte Ihr Arzt möglicherweise weitere Tests durchführen und sie im Auge behalten, um sicherzustellen, dass sie gesund bleibt.

Was genau stellen die Zentillinien dar? Es gibt mehrere mögliche Ursachen für ein niedriges Geburtsgewicht. Mögliche Ursachen sind genetische Veranlagung, Frühgeburtlichkeit, Plazentafunktionsstörungen und Bluthochdruck während der Schwangerschaft, die alle das Wachstum und die Entwicklung eines Babys hemmen können. Das niedrige Geburtsgewicht des Babys wird durch andere Probleme wie Atembeschwerden (als Atemnotsyndrom bezeichnet), ein höheres Infektionsrisiko, niedriger Blutzucker, Essstörungen und Probleme, sich warm zu halten, verursacht.

Ihr Baby wird wahrscheinlich im Alter von 2 Wochen den ersten von vielen Wachstumsschüben erleben. Bereiten Sie sich auf ein anspruchsvolleres, hungriges, aber immer noch wunderschönes Kind vor?

Neugeborenes Gewicht
Neugeborenes Gewicht

Wenden Sie sich an den Arzt Ihres Kindes, wenn Sie Schwierigkeiten haben, die scheinbar unersättlichen Ernährungsanforderungen Ihres Kindes zu erfüllen. Suchen Sie auch Ihren Arzt auf, wenn Ihr Baby unterernährt zu sein scheint, obwohl Sie stillen.

Der Schlaf des Babys ist zu diesem Zeitpunkt wahrscheinlich noch ziemlich unberechenbar, daher ist es wichtig, die Dinge langsam anzugehen, sich zu entspannen, wenn Sie können, und um Hilfe zu bitten, wenn Sie sie brauchen. Sie sollten auch auf sich selbst aufpassen, da Sie sich noch im Heilungs- und Anpassungsprozess befinden.

Diese herabstürzenden Linien in der Mitte der Graphen werden als Zentillinien bezeichnet. Es gibt Wachstumskurven für Babys in verschiedenen Altersstufen, die zeigen, wie sich ihr Gewicht und ihre Größe im Laufe der Zeit normalerweise verändern.

Neugeborenes Gewicht
Neugeborenes Gewicht

Nicht jede Perzentillinie passt perfekt zu Gewicht und Größe Ihres Babys. Sie sehen möglicherweise eine Änderung ihrer Maße um 1 Centile, aber es ist ungewöhnlich, eine Änderung um 2 Centile zu sehen. Ein Gesundheitsbesucher kann in einer solchen Situation Anleitung geben.

Das Gewicht und die Länge Ihres Babys können auf verschiedenen Perzentilen liegen, aber sie sollten ziemlich nah beieinander liegen.

Das Entwicklungsdiagramm Ihres Kindes wird nicht wie das eines anderen aussehen, nicht einmal das seiner Geschwister. Kinder, die vor der 37. Schwangerschaftswoche auf die Welt kommen, gelten als Frühgeburt. Säuglinge dieser Kategorie haben oft ein niedriges Geburtsgewicht, weil ihr Wachstum und ihre Entwicklung noch nicht abgeschlossen sind.

Säuglinge, die nach der 37. Schwangerschaftswoche entbunden werden, aber weniger als 2500 g wiegen, gelten als niedriges Geburtsgewicht oder für das Gestationsalter winzig. Neugeborene mit niedrigem Geburtsgewicht sind überproportional von Frühgeburten betroffen. Niedriges Geburtsgewicht und langsame Entwicklung sind beides Zustände, die mit dem Geburtsgewicht als primärer Überlegung behandelt werden müssen.

Ist es normal, dass ein Neugeborenes nur 2,5 Kilogramm wiegt?

Neugeborenes Gewicht
Neugeborenes Gewicht

Ihr Neugeborenes scheint heutzutage nichts anderes zu tun, als zu füttern, zu schlafen und Stuhlgang zu machen.

Aber er setzt sein kindliches Gehirn gut ein und wechselt zwischen dem aufmerksamen Aufnehmen seiner Umgebung, dem Erkunden seiner Umgebung und dem Einschlafen oder Aufwachen.

Wenn Sie Ihr Kind genau beobachten, werden Sie schnell lernen, seine verschiedenen Emotionen zu erkennen und angemessen darauf zu reagieren.

Ihr Kind mag immer noch wie ein hilfloses Neugeborenes erscheinen, aber diese Woche hat es bedeutende Entwicklungsfortschritte gemacht, einschließlich der Fähigkeit, seine Augen auf ein Gesicht zu fixieren.

In Bezug auf den endgültigen Farbton dieser Peepers ist es noch zu früh, um dies zu sagen. Je nach Säugling wird die echte Augenfarbe möglicherweise erst im Alter von etwa 9 Monaten sichtbar und kann sich bis zum Alter von 3 Jahren weiter ändern.

Das Idealgewicht eines Kindes liegt zwischen 2,5 und 3,5 kg. Ein typischer Gewichtsbereich umfasst auch Werte, die etwas über oder unter 3,5 kg liegen. Geburtsgewichte unter 2,5 Kilogramm gelten als gering. Frühgeborene sind anfällig für dieses Problem.

Manchmal ist Ihr Kind hungriger und wählerischer als sonst. Ihr Baby durchläuft eine rasante Entwicklung, die sich in einem gesteigerten Appetit (Wachstumsschub) widerspiegelt.

Wenn Sie stillen, stellen Sie möglicherweise fest, dass Ihr Baby zu bestimmten Tageszeiten öfter als sonst essen möchte, sogar stündlich. Diese Praxis wird oft als „Cluster-Feeding“ bezeichnet. Säuglinge, die mit Säuglingsnahrung gefüttert werden, haben möglicherweise einen größeren Appetit oder essen bei jeder Mahlzeit mehr Säuglingsnahrung als gewöhnlich.

Sie erkennen die Signale, die anzeigen, ob Ihr Kind satt oder hungrig ist. Als Eltern können Sie feststellen, wann Ihr Baby hungrig ist, weil es wählerisch ist, oft schreit, seine Zunge zeigt oder versucht, sich selbst zu ernähren, indem es an seinen Händen oder Lippen saugt.

Wenn Ihr Baby die Lust am Füttern verliert oder nach einer Mahlzeit einfach einschläft, können Sie sicher sein, dass es vorerst genug gegessen hat. Denken Sie daran, dass die Mägen von Säuglingen sehr empfindlich sind und dass sie nach jeder Mahlzeit aufgestoßen werden müssen, um unangenehme Blähungen zu vermeiden.

Der Arzt nimmt die Werte Ihres Kindes (Gewicht, Länge und Kopfumfang) und trägt sie in eine Wachstumstabelle ein (es gibt verschiedene Diagramme für Jungen und Mädchen). Die Größe Ihres Babys kann von enorm über klein bis durchschnittlich reichen. Solange dieses Entwicklungsmuster im Laufe der Zeit stabil bleibt, entwickelt sich Ihr Kind wahrscheinlich normal.

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *