Wie Viele Kinder Werden Pro Tag Geboren

Wie Viele Kinder Werden Pro Tag Geboren: Laut den Vereinten Nationen werden jeden Tag weltweit über 385.000 Kinder geboren (140 Millionen pro Jahr). Zwischen 2020 und 2070, einem halben Jahrhundert, wird diese Zahl nicht viel schwanken. Von 2070 bis 2100 wird diese Zahl auf rund 356.000 sinken. (130 Millionen pro Jahr).

Erfahren Sie mehr darüber unter:

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_L%C3%A4nder_nach_Geburtenrate

Wie Viele Kinder Werden Pro Tag Geboren
Wie Viele Kinder Werden Pro Tag Geboren

In den Vereinigten Staaten gibt es eine große Menge an Daten und Informationen, die über Schwangerschaft und Fruchtbarkeit analysiert werden müssen. Geburten, Geburtenraten und Fertilitätsraten gingen alle im Jahr 2019 zurück, dem letzten Jahr, für das Daten verfügbar sind, und markierten das fünfte Jahr in Folge mit sinkenden Geburtenraten. Zusätzlich zu diesen Zahlen fiel die Fruchtbarkeitsrate in den Vereinigten Staaten auf ein Allzeittief. Die Rate des Rauchens während der Schwangerschaft wurde reduziert, die Anzahl der Frauen mit Kaiserschnitten verbesserte sich und mehr Frauen begannen im ersten Trimester mit der Schwangerschaftsvorsorge.

Die täglichen Geburtenraten in der Welt liegen im Durchschnitt bei etwa 385.000. Im Jahr 2019 gab es in den Vereinigten Staaten rund 10.267 Geburten pro Tag. Im Vergleich zu 2018 ist das ein Rückgang um 1 Prozent, und es ist das sechste Jahr in Folge, dass die Geburtenrate gesunken ist.

Nach vorläufigen Daten für 2020 sinken die Geburtenraten erneut, diesmal um 4 %, auf den niedrigsten Stand seit 1979.

Wie Viele Kinder Werden Pro Tag Geboren
Wie Viele Kinder Werden Pro Tag Geboren

Für 2021 erwarten Experten einen ähnlichen Rückgang, vielleicht weil Frauen als Reaktion auf die COVID-19-Pandemie das Kinderkriegen hinauszögern werden. Die Zahl der im Dezember 2020 erwarteten Geburten ging gegenüber Dezember 2019 um 8 % zurück. Unter den Wochentagen im Jahr 2019 waren Dienstag und Donnerstag die meisten Geburten. Der Tag mit den wenigsten Kunden war der Sonntag, der Tag danach der Samstag. Es stimmt zwar, dass am Wochenende weniger Kinder geboren werden, etwa wegen geplanter Kaiserschnitte und Geburtseinleitung, aber es stimmt auch, dass spontane (ungeplante) Geburten am Wochenende seltener sind.

Im Jahr 2019 gab es in den Vereinigten Staaten 11,4 Geburten pro 1.000 Einwohner, was einer Geburtenrate von 11,4 % entspricht.

Vorläufige Daten zeigen, dass die Geburtenraten in der ersten Hälfte des Jahres 2020 in 20 Bundesstaaten im Vergleich zum gleichen Zeitraum im Jahr 2019 gesunken sind. Der District of Columbia und 30 weitere Bundesstaaten meldeten alle sehr stabile Bedingungen.

Vorläufige Zahlen deuten auf einen Rückgang der Geburten in allen Bundesstaaten in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 hin. In der zweiten Hälfte des Jahres 2020 verzeichneten New Mexico und New York die stärksten Rückgänge. Der District of Columbia und 38 weitere Bundesstaaten verzeichneten alle einen Rückgang von 3–7 %.

Laut UNICEF werden am 31. Dezember über 16.000 Säuglinge in Pakistan geboren?

Wie Viele Kinder Werden Pro Tag Geboren
Wie Viele Kinder Werden Pro Tag Geboren

UNICEF prognostiziert, dass am Neujahrstag in Pakistan 16.787 Kinder geboren werden. Die 4,28 % der erwarteten 392.078 Neugeborenen, die am 1. Januar in Pakistan geboren werden, sind eine kleine, aber bedeutende Zahl.

Henrietta Fore, die Direktorin von UNICEF, bemerkte, dass der Beginn eines neuen Jahres und eines neuen Jahrzehnts die Gelegenheit bietet, über die eigenen Zukunftsträume und die der eigenen Nachkommen nachzudenken. Um ein beliebtes Sprichwort zu paraphrasieren: “Jedes Mal, wenn der Kalender in den Januar wechselt, werden wir an alle Möglichkeiten und Potenziale jedes Kindes erinnert, das seinen Lebensweg beginnt, wenn es nur die Gelegenheit dazu bekommt.” Für Millionen von Babys, die auf der ganzen Welt geboren werden, ist dies jedoch ein weit weniger glücklicher Tag.

Etwa ein Drittel aller Todesfälle bei Säuglingen im Jahr 2018 ereigneten sich am ersten Tag der Geburt, und über 2,5 Millionen Säuglinge starben in ihrem ersten Lebensmonat. Frühgeburten, Schwierigkeiten bei der Entbindung und Infektionen wie Sepsis waren die häufigsten Todesursachen bei diesen Jugendlichen. Darüber hinaus schaffen es jährlich etwa 2,5 Millionen Säuglinge nicht.

Wie Viele Kinder Werden Pro Tag Geboren
Wie Viele Kinder Werden Pro Tag Geboren

In den letzten drei Jahrzehnten wurden bemerkenswerte Fortschritte beim Überleben von Kindern erzielt, wobei die Zahl der Kinder, die vor ihrem fünften Geburtstag sterben, weltweit um mehr als die Hälfte zurückgegangen ist. Dennoch haben Säuglinge eine geringere Entwicklung gezeigt. 2018 ereigneten sich 47 % aller Todesfälle bei Kindern unter 5 Jahren im ersten Lebensmonat, ein Anstieg gegenüber 40 % im Jahr 1990.

Die Kampagne „Every Child Alive“ von UNICEF fordert sofortige Investitionen in Gesundheitspersonal mit der richtigen Ausbildung und den richtigen Medikamenten, um sicherzustellen, dass jede Mutter und jedes Neugeborene von einem vertrauenswürdigen Anbieter betreut wird, der Komplikationen verhindern und behandeln kann, die während der Schwangerschaft, Geburt, und Geburt.

Fore bemerkte auch, dass „zu viele Mütter und Säuglinge nicht von einer kompetenten und ausgestatteten Hebamme oder Krankenschwester betreut werden“, mit schrecklichen Folgen. Millionen von Babys könnten gerettet werden und als gesunde Erwachsene leben, wenn sie alle sofort in liebevolle Familien gegeben würden.

Wird jede Sekunde ein Baby geboren?

Wie Viele Kinder Werden Pro Tag Geboren
Wie Viele Kinder Werden Pro Tag Geboren

Geht man von einer globalen durchschnittlichen Geburtenrate von 18,1 pro 1.000 im Jahr 2021 aus, wären das fast 4,3 Geburten pro Sekunde oder etwa 259 Geburten pro Minute.

Die Geburtenrate für einen bestimmten Zeitraum wird berechnet, indem die Gesamtzahl der Lebendgeburten durch die Weltbevölkerung multipliziert mit 1.000 geteilt wird. Im Allgemeinen kann die Bevölkerung eines Landes durch Volkszählung gezählt und die Zahl der Lebendgeburten anhand spezifischer demografischer Methoden geschätzt werden, aber alle drei Zahlen stammen aus einem zentralisierten Geburtenregistrierungssystem.

Die Geburtenrate ist einer der Faktoren, die bei der Schätzung des Bevölkerungswachstums eines Landes berücksichtigt werden. Sie können davon ausgehen, dass die Bevölkerung zur Jahresmitte dem Durchschnitt für das ganze Jahr entspricht. Das Wort „Geburtenrate“ wird manchmal durch das allgemeinere „Geburtsrate“ ersetzt. Die natürliche Wachstumsrate wird berechnet, indem man die Bevölkerungswachstumsrate nimmt und die rohe Sterblichkeitsrate von der Bevölkerungswachstumsrate (RNI) abzieht.

Sie ist proportional zur jährlichen prozentualen Zunahme oder Abnahme der Weltbevölkerung (ohne Migration). Es ist wichtig, die (rohe) Gesamtgeburtenrate (die alle Geburten umfasst) von einer Sammlung altersspezifischer Raten zu trennen, die häufig als Geburten pro 1.000 Personen ausgedrückt werden (die Anzahl der Geburten pro 1.000 Personen oder häufiger 1.000 Frauen). , in jeder Altersklasse).

Wie Viele Kinder Werden Pro Tag Geboren
Wie Viele Kinder Werden Pro Tag Geboren

Der Ausdruck „Geburtenrate“ wurde erst 1859 in die englische Sprache aufgenommen. Während der Weltbevölkerungskonferenz 1974 in Bukarest, Rumänien, standen Frauenfragen im Mittelpunkt.

Ein Schwerpunkt lag auf Familienprogrammen, und ein Aktionsplan für die Weltbevölkerung wurde mit Beiträgen von 137 Nationen entwickelt. Als Teil des Dialogs haben mehrere Nationen zeitgemäße Formen der Empfängnisverhütung angenommen, während sie Abtreibung wie die Pille und das Kondom verurteilen.

Es wurde anerkannt, dass Maßnahmen zur Verteidigung der reproduktiven Gesundheit und Freiheit, der Umwelt und eines nachhaltigen sozioökonomischen Wachstums sowie Veränderungen in der Position der Frauen erforderlich sind, um die Bedenken der Bevölkerung und den Wunsch, Frauen in die Diskussion einzubeziehen, anzusprechen.

Im Allgemeinen wird eine niedrige Geburtenrate als 10–20 Lebendgeburten pro 1.000 Einwohner definiert, während eine hohe Geburtenrate als 40–50 Lebendgeburten pro 1.000 Einwohner definiert wird. Hohe Geburtenraten haben ihre eigenen Probleme, während niedrige Geburtenraten ihre eigenen Probleme haben könnten.

Hohe Geburtenraten wurden mit mehr Schäden an den Lebensräumen anderer Arten und der Verschlechterung der Umwelt sowie mit mehr Hunger und Armut, einer Belastung staatlicher Wohlfahrts- und Familienprogramme und vor allem mit einer zukünftigen Überbevölkerung in Verbindung gebracht.

Wie viele Kinder kann eine einzelne Frau gebären?

Wie Viele Kinder Werden Pro Tag Geboren
Wie Viele Kinder Werden Pro Tag Geboren

Während Fälle von Mehrlingsgeburten mit bis zu acht Kindern aufgetreten sind, sind die 2009 in Bellflower, Kalifornien, geborenen Suleman-Achtlinge die ersten, von denen bekannt ist, dass sie überlebt haben. Sie alle erlebten das Jahr 2019, als sie 10 Jahre alt geworden wären.

Noch seltener als Vielfache von drei, sind Vierlinge unglaublich ungewöhnlich. Ab 2007 wurden weltweit rund 3.556 Geburten dokumentiert. Aufgrund von Fortschritten in der Reproduktionstherapie werden Mehrlingsgeburten, einschließlich Vierlinge, immer häufiger.

Weltweit gibt es etwa 70 Sätze genetisch identischer Quads. Abhängig von der Anzahl der beteiligten Geschwister kann ein Satz von Vierlingen aus allen identischen Kindern, allen zweieiigen Kindern oder einer Mischung aus beiden bestehen. Die Genain-Vierlinge waren eine bekannte Familie identischer Kinder, aber tragischerweise erkrankten alle vier schließlich an Schizophrenie. In Großbritannien ist “Quads” ein gebräuchlicher Spitzname für Vierlinge.

Laut CDC sind Drillinge weitaus seltener als Zwillinge, mit nur etwa 4300 registrierten Paarungen von 3,9 Millionen Geburten (etwas mehr als 0,1% oder 1 von 1000). Nur etwa 10 % davon sind identische Drillinge; etwa 1 von 10.000, laut der American Society for Reproductive Medicine.

In den Vereinigten Staaten wurden 2015 jedoch nur vier Paare identischer Drillinge registriert. Dies entspricht einer Rate von etwa einem von einer Million. Laut Victor Khouzami, Vorsitzender der Geburtshilfe am Greater Baltimore Medical Center, weiß niemand, was passiert ist.

Beim Menschen machen Zwillinge die überwiegende Mehrheit der Mehrlingsgeburten aus. Jedes Jahr werden in den Vereinigten Staaten mehr als 132.000 Zwillingspaare geboren, was laut Daten der Centers for Disease Control and Prevention etwa 3,4 % oder 1 von 30 Geburten ausmacht. Fruchtbarkeitsbehandlungen erhöhen die Wahrscheinlichkeit auf bis zu 20–25 %, gegenüber 1 zu 60 ohne sie.

Zweieiige (zweieiige) Zwillinge neigen dazu, sich in Familien zusammenzuschließen, aber die genetische Veranlagung eines Mannes, mehrere Kinder zu zeugen, hat wenig Einfluss darauf, ob sein Ehepartner mehrere Kinder zur Welt bringen wird oder nicht. Aufgrund eines Gens namens Hyperovulation ist nur die Frau betroffen, wenn sie versucht, Zwillinge zu zeugen. Obwohl ein Mann keinen Einfluss auf die Fruchtbarkeit seines Partners hat, kann er die Neigung seiner Nachkommen beeinflussen, ein Vielfaches zu bekommen.

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *